Xtreme NO

Was hilft gegen Herpes?

Autor:

Informationen und Tipps zum Thema Herpes

Auch wenn es sich i.d.R. nicht um eine schwerwiegende Erkrankung handelt, ist es sicherlich eine der berüchtigtsten und gefürchtetsten Virusinfektionen: Herpes. Herpes ist eine tückische Erkrankung, tritt sie doch vorzugsweise in solchen Momenten auf, die gänzlich unpassend sind, wie bspw. vor einem Vorstellungsgespräch, einem wichtigen Termin oder einer lange erwarteten Verabredung. Und hat sich diese Virusinfektion erst einmal in den Mundwinkeln, auf den Lippen oder im Genitalbereich ausgebreitet, ist in den darauf folgenden Tagen kaum noch etwas dagegen auszurichten. Die meisten der verbreiteten Hausmittel gegen Herpes, wie z.B. Knoblauch, bewirken keine Linderung der Symptome, geschweige denn ein rasches Abklingen des Herpes. Die sich ausbreitenden, nach und nach verkrustenden Bläschen sind äußerst unangenehm, v.a. auch, da sie zumindest im Gesicht für einige Zeit das optische Erscheinungsbild auf unvorteilhafte Weise prägen. Lippenherpes und Genitalherpes sind den meisten betroffenen Menschen äußerst peinlich, da die Erscheinungen und Symptome so gut wie gar nicht zu kaschieren sind. Um so wichtiger ist es, bei einem Herpes-Ausbruch so schnell wie möglich zu handeln und ein geeignetes Herpes Mittel zu finden und anzuwenden.

Herpes: Was ist das? Ursachen und Symptome der Virusinfektion

Herpes, genauer gesagt, Herpes simplex, ist eine hochansteckende Virusinfektion, die durch die Herpes-simplex-Viren hervorgerufen wird. Am verbreitetsten sind der Herpes simplex labialis (Lippenherpes) und der Herpes simplex genitalis (Genitalherpes). Die Ausbreitung und Ansteckung erfolgt durch Speichelkontakt und Schmierinfektionen, entsprechend hoch sind die Verbreitungsraten: Hochgerechnete Stichproben lassen darauf schließen, dass bei bis zu 90% der deutschen Bevölkerung Antikörper gegen Herpes nachzuweisen sind. Nicht immer kommt es nach einer Infektion zum Ausbruch und dem Auftreten der typischen Symptome. Problematisch allerdings ist, dass der Virus, sobald er einmal den Organismus infiziert hat, lebenslang (meist in einem Ruhezustand) in diesem verbleibt und auch immer wieder ausbrechen kann. Meist bilden sich die Herpes-Bläschen beim Lippenherpes im Übergangsbereich zwischen Haut und Lippenrot oder in den Mundwinkeln. Ausschlaggebend dafür ist die hohe Dichte an sensorischen Nervenenden an der Lippe sowie die dort gute Zugänglichkeit jener Epithelschichten, die für die Vermehrung des Virus besonders günstig sind. Weitere fiebrige Infektionskrankheiten sowie Kopfschmerzen und andere Beschwerden können zusammen mit einem Herpes Ausbruch auftreten. Als einen möglichen Auslöser für Herpes Rückfälle gilt bspw. emotionaler Stress. Eine erfolgreiche Herpes Therapie vermag den Virus nicht aus dem Körper zu entfernen, kann allerdings dafür sorgen, dass die Wahrscheinlichkeit für einen Rückfall deutlich sinkt bzw. bei einem bereits erfolgten Ausbruch die Symptome deutlich abmildern und schneller abklingen lassen.

Herpes: Was hilft wirklich?

HerpesetHerpes vorzubeugen ist schwierig. Zwar geht man davon aus, dass die Aufrechterhaltung körperlicher Gesundheit und Fitness bzw. eines gesunden Immunsystems präventiv auf eine Ansteckungs- und Ausbruchgefahr wirkt. Allerdings ist es im Alltag schier unmöglich, eine Ansteckung mit Herpes gänzlich auszuschließen. Daher sollte man sich auch nicht verrückt machen, das Beste ist, eine normale Gesundheitsprävention zu betreiben. Sollten Sie sich allerdings schon mit Lippenherpes oder Genitalherpes infiziert haben und auch schon erste oder mehrere Ausbrüche zu verzeichnen haben, kommt es sehr auf die Wahl der geeigneten Maßnahmen und Mittel gegen Herpes an! Auf dem Markt sind verschiedene Präparate erhältlich, die zur Herpes Therapie bzw. zur Abmilderung der auftretenden Symptome und Beschwerden eingesetzt werden können, bspw. Herpes Cremes oder orale Herpes Sprays. Sehr gute Behandlungserfolge weisen Heilmittel auf natürlicher Basis sowie hochwertige Homöopathika auf, da sie das ohnehin schon beanspruchte Immunsystem nicht weiter reizen, sondern sanft und effektiv die Symptome abschwächen und schneller zum Verschwinden bringen. Eines der besten und bewährtesten Genital- und Lippenherpes Mittel ist das homöopathische Spray Herpeset, das sich ausschließlich aus hochwertigen bio-pflanzlichen Inhaltsstoffen zusammensetzt.

Herpeset: Schnelle und effektive Hilfe bei Herpes

Herpeset überzeugt durch seine einfache, schmerzlose Anwendung sowie seine herausragende Wirkweise: Die Wirkstoffe werden direkt über die Schleimhaut aufgenommen und gelangen so schnell in den Organismus, wo diese ihre positive Auswirkungen schnell entfalten. Sie werden überrascht sein, wie schnell die Herpes Symptome nach dem Einsatz von Herpeset abklingen und Sie wohltuende Linderung erfahren!

Die Wirkstoffkomposition basiert auf 100% natürlichen Kräutern und Mineralien, als Hauptwirkstoff fungiert in einer erprobten Konzentration Bienenhonig. Bienenhonig wird in vielen Homöopathika erfolgreich verwendet und vermag auch bei Herpes Tolles zu leisten: Bienenhonig beruhigt, lindert Schmerzen und Schwellungen sowie Juckreiz und andere Herpes Symptome.

Profitieren Sie von den zahlreichen Vorteilen dieses innovativen, homöopathischen Herpes Sprays:

  • 100% natürliche Inhaltsstoffe – Hauptwirkstoff ist wertvoller Bienenhonig
  • bekämpft sanft und zugleich hocheffektiv die Herpes Symptome sowie die anderen damit einhergehenden Beschwerden
  • frei von Nebenwirkungen oder anderen unerwünschten Begleiterscheinungen
  • das Spray erlaubt eine sehr einfache und bequeme Anwendung
  • wohltuende Erleichterung bei Brennen, Jucken und Schmerzen
  • Produkt von höchster Qualität – made in USA
  • schneller und diskreter Versand nach ganz Europa
  • 90 Tage Geld-zurück-Garantie bei Nichtgefallen!

Herpeset: So funktioniert die Herpes Behandlung heute

Vertrauen Sie auf die Kraft der Natur und testen Sie mit Herpeset das beste natürliche Mittel gegen Herpes – und das dank der unglaublichen Zufriedenheits-Garantie des Herstellers völlig gefahrlos: Sollten Sie mit der Anwendung und den Ergebnissen von Herpeset nicht 100%ig zufrieden sein, erhalten Sie noch bis zu 90 Tage nach dem Erwerb den vollen Kaufpreis zurück erstattet!

Warten Sie nicht ab, bis der nächste Rückfall kommt und Sie sowie Ihr gesellschaftliches Leben behindert – bei regelmäßiger Anwendung der homöopathischen Anti-Herpes-Wirklösung Herpeset verhindern Sie auf sanfte und effektive Weise das erneute Ausbrechen der unangenehmen Virusinfektion. Und wenn dies dann doch einmal geschieht, haben Sie mit Herpeset die beste Herpes Behandlung zuhause schnell zur Hand. Lassen auch Sie sich überzeugen und bestellen Sie ganz unverbindlich das natürliche Mittel gegen Herpes Herpeset.