Profolan

Schwarz gefärbte Haare aufhellen: Schwierig, aber nicht unmöglich

Autor:

Tipps und Tricks, die die Haargesundheit erhalten

Es ist der Albtraum vieler Frauen und Männer: Dem Wunsch gefolgt, dunklere Haare zu haben und den Look zu verändern, ist man mit dem Ergebnis alles andere als zufrieden, weil die Farbe nicht gelungen oder typgerecht ist. Und dann ist die Verzweiflung groß, da dauerhafte Colorationen sich freilich nicht ohne Weiteres entfernen lassen. Dunkel oder gar schwarz gefärbte Haare wieder aufzuhellen ist dementsprechend gar nicht so einfach. Und auch gar nicht so ungefährlich: Denn keinesfalls sollten Sie nun mit helleren Colorationen wie Blondierungscremes o.ä. Ihre Haare erneut strapazieren – dies gilt im Besonderen, wenn Sie Ihre Haare schon seit Jahren regelmäßig färben. Durch den Versuch einer radikalen Entfärbung mit Wasserstoffperoxid o.ä. können bei unsachgemäßer Handhabung die ohnehin schon durch das viele Färben strapazierten Haare endgültig kaputt gehen, sodass häufig am Ende nur noch das Abschneiden als Ausweg bleibt. Abgesehen von den teils gravierenden Haarschäden kommen solche Behandlungen auch farblich meist ganz und gar nicht zu den gewünschten Ergebnissen, sodass ein frustrierendes Ergebnis in Form von unbeabsichtigten Rotstichen o.ä. programmiert ist. Damit es soweit nicht kommt, sollten Sie sich an richtige Haarprofis, bspw. den Frisörsalon Ihres Vertrauens, wenden, um dort zu erfragen, wie man auf geeignete und verträgliche Weise schwarz gefärbte Haare aufhellen kann. Nicht selten ist dann Geduld gefragt, denn häufig ist dies nur Schritt für Schritt bzw. Farbnuance um Farbnuance möglich.

Diese natürlichen Hausmittel können schwarz gefärbte Haare aufhellen

Einige natürliche Mittel, die in jedem Haushalt zu finden sind, haben sich unter bestimmten Umständen als sanfte Haaraufheller erwiesen – sie können schwarz gefärbte Haare aufhellen, müssen es aber nicht! Ein Versuch ist es aber allemal wert, denn diese alternativen Behandlungsversuche werden, auch wenn sie nicht zum gewünschten Ergebnis keinen weiteren Schaden an Ihren Haaren anrichten.

Viele Menschen schwören beim Haare aufhellen auf natürliche, säurehaltige Produkte wie Essig oder Zitrone, die bei regelmäßiger Anwendung auf das Haar die Farbpigment der schwarz gefärbten Haare aufhellen können, indem sie mit diesen reagieren und sie dadurch in ihrer Intensität abschwächen. Um zu erfahren, ob diese alternative Behandlungsmöglichkeit, dunkel gefärbte Haare wieder aufzuhellen, auch für Ihre Haare geeignet ist, müssen Sie es einfach selbst ausprobieren: Tragen Sie über einen Zeitraum von ein bis zwei Wochen morgens und abends Zitronensaft oder Essig auf das gefärbte Haar auf und lassen Sie das Mittel für einige Minuten einwirken, bevor Sie es wieder auswaschen. Wenn sich die Farbe Ihrer Haare nach dieser Testphase aufhellt und Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind, fahren Sie mit der Behandlung fort. Sollte sich Ihre Haarfarbe nach dieser Zeit nicht im gewünschten Maße verändern, konsultieren Sie am besten einen kompetenten Frisör, der Ihnen genau sagen wird, ob und wie Sie in Ihrem Fall schwarz gefärbte Haare aufhellen können! Viel Erfolg!