Natürliche Heilkräuter: Haut und Haare natürlich behandeln

Autor:

Gesund und schön durch die Kraft der Natur

Gegen fast alles ist ein Kraut gewachsen, wie das Sprichwort so schön sagt. Viele Kräuter lassen sich ganz gezielt bspw. gegen unreine Haut und Pickel oder für schönes Haar und sogar gegen Haarausfall einsetzen – wenn man denn um ihre jeweilige Wirkung weiß. Viele Heilkräuter sind uns häufig schon aus anderen Zusammenhängen bekannt und lassen sich leicht besorgen oder sogar selbst sammeln. Einige heilende Kräuter möchten wir Ihnen hier vorstellen – probieren Sie es doch bei Gelegenheit mal aus! Sie werden überrascht sein, wie effektiv und vor allem wohltuend natürlich heilen mit Kräutern ist!

Mit Kräutern heilen: Natürliche Heilkräuter gegen Akne und Pickel

Einige Kräuter lassen sich auch gut als natürliche Hausmittel gegen Pickel, Akne und unreine Haut einsetzen. Unreine Haut und Pickel können Sie gut mit Kamillentee einreiben – oder mit einer selbstgemachten Tinktur aus Ringelblumen behandeln (Mischverhältnis 1 Teil Ringelblumen, 3 Teile Wasser). Auch Pfefferminze und Salbei lassen sich schön verwenden: Pfefferminze wirkt durchblutungsfördernd und antiseptisch, Salbei hat eine virenhemmende Wirkung und trägt zur Hautregeneration bei. Zudem lässt sich Salbei, ebenso wie Johanniskraut, präventiv gegen Mitesser und Pickel einsetzen. Kein Heilkraut im engeren Sinne ist Zitronensaft, aber er hat durch seine desinfinzierende und austrocknende Eigenschaft auch eine tolle Wirkung gegen Pickel. Auch der hierzulande weit verbreitete Spitzwegerich eignet sich gut zur natürlichen Behandlung von Pickeln: Nehmen Sie dafür einige zuvor gereinigte Blätter und pressen Sie den Saft heraus – diesen können Sie auf die betroffenen Hautregionen auftragen und einwirken lassen.

Testen Sie diese natürlichen Heilkräuter gegen Akne und Pickel am besten einmal aus, um zu erfahren wie sie bei Ihnen wirken. Zur ganzheitlichen Behandlung empfiehlt es sich, zusätzlich auf eine gesunde, vitamin- und mineralstoffreiche Ernährung zu achten. Bei richtig schweren Akne-Verläufen sollten Sie allerdings eine Hautärztin oder einen Hautarzt aufsuchen.

Mit Kräutern heilen: Natürliche Heilkräuter für gesundes Haar

Ein tolles Schönheitsmittel für Haare und auch Nägel ist der Acker-Schachtelhalm, auch als Zinnkraut bekannt, weil er früher zur Reinigung von Gegenständen aus Zinn verwendet wurde. Die darin enthaltene Kieselerde stärkt die Haare, wodurch sie weniger leicht brechen und ausdünnen, und verleiht ihnen Glanz – ebenso enthält Hopfen die kräftigende Kieselerde. Auch mit Lavendel werden die Haare wieder zu einer glanzvollen Erscheinung. Das aus der Küche bekannte Rosmarin eignet sich sehr gut zur schonenden Behandlung der Kopfhaut und entfernt Schuppen und andere Ablagerungen, was zu einem verbesserten Haarwachstum führt. Majoran wird ebenfalls eine haarwuchsfördernde Wikrung zugeschrieben: Um daraus eine Heilkräuter-Tinktur herzustellen, übergießen Sie zwei Teelöffel frischen Majoran mit einem Viertel Liter kochendem Wasser und lassen die Mischung einige Zeit ziehen.

Dies sind nur einige Beispiele, wie natürliche Heilkräuter für die Gesundheit sowie schönes Haar verwendet werden können. Probieren Sie es am Besten einmal selbst aus! Auf NaturalLabs.de finden Sie zudem zahlreiche Nahrungsergänzungsmittel und Naturkosmetik, die wertvolle Extrakte der genannten und vieler weiterer Heilkräuter enthalten – schauen Sie mal rein!