Xtreme NO

Calmea T: PMS-Symptome und Wechseljahrsbeschwerden natürlich behandeln

Autor:

Calmea TNatürliches Mittel gegen Hitzewallungen, Schweißausbrüche und andere Beschwerden

Hormonell bedingte Beschwerden in der zweiten Zyklushälfte (Prämenstruelles Syndrom/PMS) sowie während der Wechseljahre machen vielen Frauen zu schaffen und können den Alltag mitunter stark beeinträchtigen. Die körperlichen und psychischen Symptome sind bei PMS und Wechseljahrsbeschwerden ähnlich, wenngleich sie individuell sehr unterschiedlich ausfallen können: Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Stimmungsschwankungen und Depressionen, Übelkeit, Kreislaufbeschwerden, Bauchkrämpfe und Durchfall, Kopf- und Rückenschmerzen und Migräne sowie Hitzewallungen, Schweißausbrüche und dadurch bedingte Schlafstörungen und auch ein Rückgang der Libido gehören zu den häufigsten Anzeichen. Aber was tun bei Hitzewallungen und Co? Zur Behandlung von PMS-Symptomen und Wechseljahrsbeschwerden empfiehlt sich neben einer gesunden Ernährung die Kombination von Entspannungstechniken, wie z.B. Yoga, und ausgewählten pflanzlichen Präparaten. Das neue Calmea T von Lyconcepts Advanced Research vereint die bewährtesten natürlichen und pflanzlichen Wirkstoffe zur schonenden und hocheffektiven Behandlung der unangenehmen Begleiterscheinungen von PMS und Wechseljahren. Dieses Mittel gegen Wechseljahrsbeschwerden wie Hitzewallungen und Schweißausbrüche verschafft wohltuende Erleichterung. Und es bietet auch eine wirkungsvolle, natürliche Hilfe bei PMS.

Schluß mit Hitzewallungen, Schweißausbrüchen und Co: Mit Calmea T PMS-Symptome und Wechseljahrsbeschwerden natürlich behandeln

90 Prozent der Frauen, die Calmea T verwenden, stellen einen deutlichen Rückgang ihrer PMS- und Wechseljahrsbeschwerden fest – bis hin zu deren völligem Verschwinden. Dies wird durch die regulatorische Wirkung dieses Heilmittels auf den Menstruationszyklus ermöglicht, die vor allem auf die Pflanze Alchemilla, einen der Hauptwirkstoffe von Calmea T, zurückzuführen ist, die die Produktion von Progesteron in den Eierstöcken stimuliert.

Im Schnitt reduzieren sich durch die regelmäßige Einnahme von Calmea T Hitzewallungen und Schweißausbrüche um rund 30 Prozent. Dies äußert sich vor allem nachts sehr positiv, viele Nutzerinnen können dank dieses natürlichen Mittels gegen Wechseljahrsbeschwerden und PMS-Symptome endlich wieder gut schlafen. Zudem wirkt Calmea T durch die aus dem Echten Johanniskraut gewonnenen Wirkstoffe Hyperforin sowie Hypericin wie ein natürliches Antidepressivum. Darüber hinaus wirken die ebenfalls aus Pflanzen gewonnenen Stoffe Saponin und Phytosterol beruhigend auf das Nervensystem ein und reduzieren Migräne-Anfälle. Schließlich wirkt dieses Mittel gegen Wechseljahrsbeschwerden und PMS-Symptome dank der enthaltenen Palmitinsäure gegen das Auftreten von Ödemen und dank der Salicylsäure gegen Bauchschmerzen sowie Juckreiz in der Vulva.

Testen Sie Calmea T und überzeugen Sie sich selbst. Es eignet sich auch sehr gut zur langjährigen Anwendung. Mit diesem natürlichen Mittel gegen Schweißausbrüche, Hitzewallungen und andere PMS- und Wechseljahrsbeschwerden gewinnen Sie wieder mehr Lebensqualität!